Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Qualifizierung von Bildungsfachkräften in Sachsen

h t t p : / / w w w . q u a b i s . i n f o /Externer Link

Das Projekt "Quabis – Qualifizierung von Bildungsfachkräften in Sachsen" möchte Menschen, die als "behindert" gelten, in einer dreijährigen Vollzeitqualifizierung zu Bildungs- und Inklusionsreferent*innen eine neue Arbeitsperspektive und damit neue Teilhabemöglichkeiten eröffnen.

Die Qualifizierung findet an den Universitäten Leipzig und Dresden für jeweils sechs Menschen pro Standort statt. Grundlegende Idee des Projekts ist es dabei, dass das Wissen und die Lebenswelt der teilnehmenden angehenden Bildungsfachkräfte von ihnen selbst aus Expert*innensicht an die Lehr-, Fach- und Führungskräfte der Hochschulen vermittelt wird. Die bisher an Universitäten gelebte Praxis, nur über und nicht mit Menschen mit Behinderung zu sprechen, soll dadurch aufgebrochen werden.

Die Projekteilnehmer*innen werden qualifiziert, Seminare an der Universität zu gestalten, Beratungen durchzuführen und Forschungsprojekte zu begleiten. Dabei orientiert sich der inhaltliche Schwerpunkt an Fragen zu In- und Exklusionsprozessen, die in verschiedenen Veranstaltungsformaten thematisiert und auf die Lebenswelten, spezifischen Bedarfe und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung übertragen werden.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Ausbildung von Menschen mit Behinderung zu Bildungs- und Inklusionsreferent*innen für inklusive Hochschulentwicklung in Sachsen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sachsen, Arbeitsmarkt, Ausbildung, Behinderter, Hochschulentwicklung, Inklusion, Mitsprache, Qualifizierung, Universität, Teilhabe, Bildungsreferent, Inklusionsreferent,

Titel Qualifizierung von Bildungsfachkräften in Sachsen
Kurztitel QuaBIS
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Sachsen
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Projektleitung:
Technische Universität Dresden, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusive Bildung, E-Mail: quabis@mailbox.tu-dresden.de;
Universität Leipzig, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Förderpädagogik, E-Mail: quabis@uni-leipzig.de

Kooperationspartner:
Technische Universität Dresden, Prorektorat für Universitätsentwicklung, Stabsstelle Diversity Management;
Institut für Inklusive Bildung gGmbH Kiel;
Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen

Projektbeginn 01.05.2019
Projektende
Zuletzt geändert am 09.10.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)