Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Cinema en curs – filmen macht schule

h t t p s : / / f i l m e n - m a c h t - s c h u l e . d e /Externer Link

"Cinema en curs – filmen macht schule" ist ein internationales Filmbildungsprogramm für Schulen aus verschiedenen Ländern.
Das Programm verbindet Filmrezeption und -analyse im Klassenzimmer mit der praktischen Umsetzung von Filmübungen, die in die Konzeption, Recherche, Planung und Umsetzung eines gemeinsamen Dokumentarfilmprojekts münden, das Lebens- und Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler thematisiert.

Die wöchentlich stattfindenden Workshops des Programms werden über ein gesamtes Schuljahr hinweg fest in den Schulalltag integriert. Lehrkräfte und Filmemacher/innen arbeiten dabei im Tandem.
Am Ende der Workshop-Reihe steht die alljährliche Präsentation der Arbeitsergebnisse im Kinosaal vor Publikum – für die Schülerinnen und Schüler ein bedeutender Moment der Anerkennung für die geleistete Arbeit.

"Cinema en curs" wurde im Jahr 2005 in Barcelona von A Bao A Qu e. V. konzipiert und findet an Schulen in Katalonien, Madrid, Galicien, im Baskenland, in Chile und Argentinien und nun auch an Brandenburger Schulen statt:
Seit 2018 fördert die Kulturstiftung des Bundes die systematische Übertragung und Anpassung der Cinema en curs-Methodik an die Gegebenheiten des deutschen Schulsystems, die Erstellung von pädagogischen Materialien auf Deutsch sowie die Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung und Etablierung eines international anschlussfähigen Filmbildungsprogramms an Schulen in aller Welt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Brandenburg, Filmdidaktik, Filmproduktion, Kulturelle Bildung, Schule, Filmbildung, Kulturelle Teilhabe, Filmrezeption,

Titel Cinema en curs – filmen macht schule
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Brandenburg
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I
Innovationsbereich Medienbildung
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Kulturstiftung des Bundes
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg;
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg;
Kulturland Brandenburg;
Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg;
Stiftung Dahme-Spreewald;
Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam
Moving Cinema

Projektleitung:
cinema en curs – filmen macht schule, Dr. Jon Echeverria, kijufi – Landesverband Kinder- & Jugendfilm Berlin e.V., Berlin, E-Mail: jonec@kijufi.de;
A Bao A Qu (Barcelona)

Projektpartner:
Filmmuseum Potsdam;
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
Filmfestival Cottbus

Projektbeginn 2018
Projektende
Beteiligte Bundesländer Brandenburg
Zuletzt geändert am 16.12.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)