Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie

https://qfc.de/anlin/Externer Link

Ziel des Verbundprojekts ist die Entwicklung eines innovativen Konzepts zur nachhaltigen Gestaltung von betrieblichen Lernorten im dualen System der Berufsbildung.
Dazu werden:

  • Auszubildende und Lehr- / Ausbildungskräfte für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert, motiviert und qualifiziert;
  • die beiden Verbundausbildungsträger zu nachhaltigen Lernorten weiterentwickelt;
  • Impulse für die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit in der Ausbildung bei Partnerunternehmen in den jeweiligen Regionen gesetzt;
  • Projektergebnisse für die interessierte Fachöffentlichkeit aufbereitet und verbreitet.

Die Funktion der Ausbilder als Multiplikatoren für nachhaltige Prozesse wird durch geeignete Qualifizierungsmodule gestärkt.
Ihre Aufgabe ist es, Auszubildende bei betrieblichen Projektaufträgen zu begleiten, um gemeinsam Maßnahmen zur Neugestaltung von Betrieben und Schule zu nachhaltigen Lernorten zu erarbeiten und im Dialog mit Entscheidungsträgern umzusetzen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung der nachhaltigen Gestaltung von betrieblichen Lernorten im dualen System der Berufsbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ausbilder, Ausbildungsbetrieb, Auszubildender, Berufsbildung, Betriebliche Berufsausbildung, Industrie, Lernort, Nachhaltigkeit, Qualifizierung, betrieblicher Lernort,

Titel Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie
Kurztitel ANLIN
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung;
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Projektpartner:
Qualifizierungsförderungswerk Chemie (QFC);
Bildungszentrum für Beruf uns Wirtschaft (BBW);
Institut für nachhaltige Berufsbildung & Management Services (INB);
Provadis

In Kooperation mit den Projektträgern des Projektes CaeSaR greift ANLIN auf entwickelte und erprobte Ausbildungsmodule zurück. ANLIN knüpft außerdem an die Initiative Chemie³ der chemischen Industrie, den Deutschen Nachhaltigkeitskodex und das Qualitätssiegel Q3SQ an.

Projektbeginn 01.06.2016
Projektende 31.08.2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.bibb.de/dokumente/pdf/‌BBNE15-19_Abschlussbericht_ANLIN.pdf
Zuletzt geändert am 02.10.2019
Ist Teilprojekt von: Förderschwerpunkt "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019"

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)