Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Innovatives, interaktives Lern- und Assessmentmodul für kaufmännisches Ausbildungspersonal

https://www.uni-goettingen.de/de/547411.htmlExterner Link

Ziel des Verbundprojekts ist die Entwicklung, Implementierung und Dissemination eines computer- und simulationsgestützten Lern- und Assessmentmoduls zu Nachhaltigkeitshandeln in kaufmännischen Berufen für das betriebliche Ausbildungspersonal im Bereich Spedition und Logistik.

Das Lern- und Assessmentmodul greift verschiedene Themen nachhaltigen Handelns an kaufmännischen Arbeitsplätzen auf. Insbesondere sollen Zielkonflikte, Wechselwirkungen und Dilemmata zwischen den Nachhaltigkeitsdimensionen in konkreten Entscheidungssituationen, z.B. im Rahmen von Transportentscheidungen, Beschaffungs-, Lager- und Absatzprozessen, für das Ausbildungspersonal und die Auszubildenden erlebbar gemacht werden.

Das Modul wurde im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen für kaufmännisches Ausbildungspersonal erprobt. Dabei wurden die Teilnehmenden u.a. dazu befähigt, das Modul bzw. einzelne Teilmodule so zu modifizieren, dass sie passgenau in der (betrieblichen und schulischen) kaufmännischen Ausbildung des je eigenen Unternehmens eingesetzt werden können.
Den Schwerpunkt des Moduls bilden neben allgemeinen betrieblichen Handlungsfeldern die Bereiche Spedition und (Lager-)Logistik.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung und Erprobung eines interaktives Lern- und Assessmentmoduls zu nachhaltigem Handeln in kaufmännischen Berufen der Speditions- und Logistikbranche.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufsbildung, Betrieblicher Ausbilder, Kaufmännische Ausbildung, Kaufmännischer Beruf, Lernmodul, Logistik, Nachhaltigkeit, Speditionsgewerbe, Digitale Bildung,

Titel Innovatives, interaktives Lern- und Assessmentmodul für kaufmännisches Ausbildungspersonal
Kurztitel InnoLA
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung; Lehr-/Lernprozesse; Modularisierung von Bildungsangeboten; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektdurchführung:
Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung / Professur für Finanzen und Controlling / Professur für Anwendungssysteme und E-Business, Wirtschaftsinformatik, Georg-August-Universität Göttingen

Das Projekt ist Bestandteil des Modellversuchsförderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015–2019“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Projektbeginn 01.04.2016
Projektende 31.03.2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.bibb.de/dokumente/pdf/‌BBNE15-19_Abschlussbericht_InnoLA.pdf
Zuletzt geändert am 02.10.2019
Ist Teilprojekt von: Förderschwerpunkt "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019"

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)