Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Innovative Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Einzelhandel

https://www.wipaed.bwl.uni-muenchen.de/forschung/bbne/index.htmlExterner Link

Durch die Konzeption, Entwicklung und Erprobung eines innovativen technologiebasierten Lern- und Arbeitstools will das Modellprojekt "Innovative Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Einzelhandel" (Inno-BBNE) die nachhaltigkeitsorientierten Handlungskompetenzen von Multiplikatoren und Ausbildungspersonal stärken.
Gleichzeitig werden didaktische Ansätze erarbeitet, mit deren Hilfe die Kompetenz der Auszubildenden zur Gestaltung nachhaltiger beruflicher Handlungssituationen im Einzelhandel gefördert und unterstützt werden kann.

Im Ergebnis soll ein App-basiertes Lern- und Arbeitstool zur Förderung eines innovativen nachhaltigen Handelns im Einzelhandel vorliegen. Darüber hinaus wird ein Weiterbildungsmodul für Multiplikatoren erstellt, das didaktische Hinweise zum Umgang mit der Lernplattform sowie Hinweise, wie Multiplikatoren Auszubildende anregen und unterstützen können, enthält.
Zusammen mit den dokumentierten Lern- und Erfahrungsberichten der Multiplikatoren und Auszubildenden sind ein Ausbau der Lernplattform sowie ein Transfer in andere Aus- und Weiterbildungsprogramme möglich.

Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Stärkung nachhaltigkeitsorientierter Handlungskompetenzen im Einzelhandel.

mehr/weniger
Schlagwörter

Aufgabensammlung, Ausbilder, Auszubildender, Berufsausbildung, Berufsbildung, Didaktik, E-Learning, Einzelhandel, Gestaltungsfähigkeit, Handlungskompetenz, Lernortkooperation, Nachhaltige Entwicklung, Tool, Weiterbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Digitale Bildung, Nachhaltiges Handeln,

Titel Innovative Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Einzelhandel
Kurztitel Inno-BBNE
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung; Lehr-/Lernprozesse; E-Learning; Modularisierung von Bildungsangeboten; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektleitung:
Institut für Wirtschaftspädagogik, Munich School of Management, Ludwig-Maximilians-Universität München (Verbundleitung); https://www.bildungsserver.de/institution.html?institutionen_id=314
Professur für Anwendungssysteme und E-Business, Wirtschaftsinformatik, Georg-August-Universität Göttingen (Umsetzung des technologiebasiertes Lern- und Arbeitstools)

Projektpartner:
Akademie Handel e.V.;
Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AkA);
IHK München und Oberbayern;
REWE Group;
Städtische Berufsschule für den Einzelhandel Mitte;
Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V.

Das Projekt ist Bestandteil des Modellversuchsförderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015–2019“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).
Projektbeginn 01.04.2016
Projektende 31.03.2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.bibb.de/dokumente/pdf/‌BBNE15-19_Abschlussbericht_Inno-BBNE.pdf#Abschlussbericht_Inno-BBNE
Zuletzt geändert am 02.10.2019
Ist Teilprojekt von: Förderschwerpunkt "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019"

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)