Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Berufsintegrationsklassen in Bayern

https://www.berufsorientierungsprogramm.de/angebote-fuer-fluechtlinge/de/bayern-2032.htmlExterner Link

Ziel des Projekt ist es, geflüchteten Jugendlichen den Einstieg in das berufliche Bildungssystem zu ermöglichen und ihnen das gesamte Spektrum der Bildungsabschlüsse zu eröffnen.

Berufsintegrationsklassen in Bayern sind eine auf zwei Jahre ausgelegte Maßnahme zur Berufsvorbereitung.
Im ersten Jahr (Berufsintegrationsvorklasse – BIK/V) liegt der besondere Schwerpunkt auf dem Spracherwerb. Im zweiten Jahr (Berufsintegrationsklasse – BIK) rückt die Berufsorientierung stärker in den Fokus, um die jungen Menschen auf eine Ausbildung oder weiterführende Schule vorzubereiten.
Teil dieses zweiten Jahres sind auch die Bausteine "Potenzialanalyse" und "Werkstatttage", die die Jugendlichen dabei unterstützen sollen, ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten besser einzuschätzen.

Die Berufsintegrationsklassen und damit auch die Instrumente des Berufsorientierungsprogramms stehen berufsschulpflichtigen Asylbewerber/innen, Geflüchteten und anderen berufsschulpflichtigen jungen Menschen offen, die mangels deutscher Sprachkenntnisse dem Berufsschulunterricht in regulären Klassen für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz nicht folgen können.
In der Regel werden Jugendliche zwischen dem 16. und 21. Lebensjahr aufgenommen; in begründeten Ausnahmefällen auch junge Menschen bis zum 25. Lebensjahr.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung junger Zuwanderer beim Einstieg in das berufliche Bildungssystem durch Sprachförderung und begleitete Berufsorientierung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bayern, Alphabetisierung, Asyl Suchender, Berufsbildungssystem, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Bildungsabschluss, Flüchtling, Integration, Jugendlicher, Potenzialanalyse, Spracherwerb, Berufsintegrationsklasse, Zuwanderer,

Titel Berufsintegrationsklassen in Bayern
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bayern
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Projektbeginn 01.09.2017
Projektende 31.12.2020
Beteiligte Bundesländer Bayern
Zuletzt geändert am 29.07.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)