Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Berufsorientierung für Flüchtlinge

https://www.berufsorientierungsprogramm.de/angebote-fuer-fluechtlinge/de/berufsorientierung-fuer-fluechtlinge-bof-1955.htmlExterner Link

Ziel des Projekts ist die vorbereitende Unterstützung von Geflüchteten und Zugewanderten auf ihrem Weg in eine Ausbildung.
Im Rahmen einer intensiven, bis zu 26-wöchigen Berufsorientierung werden die Teilnehmenden schrittweise auf eine Berufsausbildung vorbereitet. Sie erlernen Fachsprach- und Fachkenntnisse für den angestrebten Ausbildungsberuf und werden dabei von einer Projektbegleiterin oder einem Projektbegleiter individuell unterstützt.

Während der "Werkstatttage", die für neun bis maximal 18 Wochen in Werkstätten und Praxisräumen von Berufsbildungsstätten stattfinden, geht es zunächst um eine individuell ausgestaltete allgemeine berufliche Orientierung in verschiedenen Berufsfeldern, bevor die Teilnehmenden die Möglichkeit erhalten, sich mit ein bis drei Ausbildungsberufen, in denen sie sich eine Ausbildung vorstellen können, vertieft zu beschäftigen.

Im Anschluss entscheiden sich die Teilnehmenden für einen Ausbildungsberuf, den sie während der Betriebsphase in einem Betrieb weiter testen. Hier wenden sie vier bis maximal acht Wochen lang die zuvor erworbenen Kompetenzen in der betrieblichen Praxis an.
Dabei lernen sie die Arbeitsabläufe und den Betrieb kennen und vertiefen ihre Fach- und Sprachkenntnisse im Arbeitsprozess weiter. Umgekehrt hat auch der Betrieb die Chance, potenzielle Auszubildende kennenzulernen.

Antragsberechtigt sind neben Trägern von überbetrieblichen Berufsbildungsstätten auch Berufsbildungsstätten, die auf Handwerks- oder weitere Ausbildungsberufe mit einem berufsqualifizierenden Abschluss vorbereiten.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der praktisch-individuellen Unterstützung von jungen Geflüchteten und Zuwanderern auf dem Weg in eine berufliche Ausbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ausbildungsberuf, Ausbildungsbetrieb, Berufsausbildung, Berufsbildungsstätte, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Duales Ausbildungssystem, Erprobung, Fachkenntnisse, Fachspracherwerb, Flüchtling, Förderbedarf, Individuelle Förderung, Migrationshintergrund, Praxiserfahrung, Vermittlung,

Titel Berufsorientierung für Flüchtlinge
Kurztitel BOF
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Programmleitung:
Programmstelle Berufsorientierung im Bundesinstitut für Berufsbildung, E-Mail: bof@bibb.de

Projektbeginn 01.01.2016
Projektende 31.12.2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/‌bildungplusartikel.html?artid=1137
Zuletzt geändert am 30.04.2019
Ist Teilprojekt von: Wege in Ausbildung für Flüchtlinge

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)