Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
180 Grad Wende R

https://180gradwende.de/180-grad-wende-r/Externer Link

Die Initiative setzt sich präventiv gegen Radikalisierung, Kriminalität, Extremismus und Perspektivlosigkeit ein und fungiert als Frühwarnsystem für junge Menschen in persönlichen Krisensituationen.

Modellhaft ist dabei der Peer-to-peer-Ansatz: Junge Menschen werden selbst aktiv und übernehmen Verantwortung für sich und ihr Viertel.

Dreh- und Angelpunkt des Projekts stellt dabei die Multiplikatoren-Ausbildung dar. Multiplikatorinnen sind Vertrauenspersonen, die über direkte Zugänge zur Peergroup des Viertels verfügen und somit eine Brücke zwischen sozial benachteiligten Jugendlichen und bereits vorhandenen Angeboten der sozialen Jugendarbeit schlagen können.
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern durchlaufen junge Engagierte ein speziell konzipiertes Ausbildungsprogramm, dass sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärkt und für die Belange gefährdeter Altersgenossen sensibilisiert. Dazu gehören das Erkennen von Anzeichen einer sich anbahnenden Radikalisierung, sozialer Isolation, von Sucht oder Kriminalität.
In enger Absprache mit der Beratungsstelle und den Coaches werden die Multiplikatoren anschließend in passende Lösungsstrategien eingebunden und nehmen gleichzeitig eine wichtige Vorbildfunktion in ihrem Umfeld ein.

Die mehrjährigen Erfahrungen aus dem Modellprojekt werden seit Ende 2017 im landesweiten Projekt "Keepers" im Rahmen eines Erfahrungstransfers in andere Kommunen getragen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Qualifizierung von sogenannten Stadtteil-Multiplikatoren für präventives Engagement gegen Radikalisierung und Kriminalität benachteiligter junger Menschen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Benachteiligter Jugendlicher, Empowerment, Engagement, Extremismus, Gefährdung, Gemeinschaft, Jugendarbeit, Jugendlicher, Junger Erwachsener, Know-how, Kriminalität, Multiplikator, Peer Instruction, Prävention, Stadtteilarbeit, Vertrauensleute, Vorbeugung, Zivilgesellschaft, Zukunftsperspektive, Radikalisierung, Hilfestellung, Peer-to-peer, Multiplikatorentraining, Multiplikatorenausbildung, niederschwelliges Angebot,

Titel 180 Grad Wende R
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur

Projektförderung (seit 2015):
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie Leben"
 
Projektpartner:
Polizei Köln und weitere städtische Institutionen

Projektbeginn 2012
Projektende
Zuletzt geändert am 26.02.2019
Ist Vorgänger von: Keepers

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)