Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Ein Quadratkilometer Bildung

http://www.ein-quadratkilometer-bildung.orgExterner Link

Ziel des Programms ist es, durch die Förderung lokaler Bildungsnetzwerke insbesondere für sozial benachteiligte Kindern und Jugendlichen gerechte Bildungschancen und Perspektiven für einen individuell erfolgreichen Bildungsweg zu eröffnen.

In Stadtteilen und Kommunen, die unter besonderem sozialen Druck stehen, beginnen die Bildungswege der Kinder aus vielfältigen Gründen  häufig unter erschwerten Bedingungen.
In vielen Fällen starten Kinder ihre Grundschulzeit nicht mit den Voraussetzungen, die sie benötigen, um die Grundschule erfolgreich zu durchlaufen. Eltern können ihre Kinder aufgrund ihrer Lebenslagen häufig nicht in dem Maße unterstützen, wie es notwendig wäre.
Lernschwierigkeiten in den Bereichen Lesen, Rechnen und Schreiben sind häufig die Folge.

Um die Zukunftschancen aller Kinder und Jugendlichen in diesen Stadtteilen und Kommunen zu verbessern, wird mit dem Programm in lokale Bildungsnetzwerke investiert, die Förderlücken in und zwischen den Bildungseinrichtungen entdecken und sowohl kurzfristig kompensierend als auch Biografien begleitend schließen.
An jedem Programmort sucht das multiprofessionelle Team der pädagogischen Werkstatt, der zentrale Ort des Netzwerks, gemeinsam mit den lokalen Akteuren der Bildungseinrichtungen und den Eltern nach Praxislösungen und entwickelt dabei geteilte pädagogische Haltungen, Strategien und Inhalte, die Kinder und Jugendliche durchgängig in ihren individuellen Bildungsprozessen begleiten.
Die Kooperation zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft beschleunigt dabei die Entwicklung der Stadtteile und Kommunen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Aufbau lokaler Bildungsnetzwerke in benachteiligten Stadtteilen und Kommunen, die Kindern und Jugendlichen zu fairen Bildungschancen verhelfen und Strukturen zur Selbsthilfe schaffen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Dortmund, Herten, Hoyerswerda, Mannheim, Neubrandenburg, Wuppertal, Akteur, Benachteiligtenförderung, Benachteiligter Jugendlicher, Benachteiligtes Kind, Bildungschance, Bildungseinrichtung, Bildungserfolg, Bildungsprozess, Eltern, Kooperation, Lokales Netz, Netzwerk, Politik, Sozial benachteiligte Familie, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Berlin-Moabit, Berlin-Neukölln, Bernsdorf, Fürstenwalde, Teilhabe, Bildungsweg, Zukunftschance,

Titel Ein Quadratkilometer Bildung
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur

Programminitiative:
Freudenberg Stiftung, Weinheim a.d. Bergstraße, E-Mail: info@ein-quadratkilometer-bildung.org;
Karl-Konrad-und-Ria-Groeben-Stiftung, Berlin-Neukölln

Projektbeginn 2006
Projektende
Zuletzt geändert am 26.07.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)