Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tiemeyer, Ernst (Hrsg.); Krakau, Uwe (Hrsg.)

Selbst reguliertes Lernen in beruflichen Schulen.

Informationen zur Unterrichts-, Lehrkräfte- und Schulentwicklung im Kontext des Modellversuchs segel-bs, NRW.

Im Modellversuch segel-bs wird die Einführung und Umsetzung von Formen des selbst regulierten Lernens beispielhaft in den Ausbildungsberufen "Verkäuferin/Verkäufer" und "Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel" erarbeitet. Die Projektschulen entwickeln Lernsituationen für den Unterricht, die sich an der beruflichen Praxis der Auszubildenden orientieren. Dabei steht der Aspekt der Förderung des selbst regulierten Lernens im Mittelpunkt. Außerdem werden in diesem Zusammenhang die Lehrkräfteentwicklung und die schulische Organisationsentwicklung zur Förderung des selbst regulierten Lernens berücksichtigt. (DIPF/Orig.).

mehr/weniger
Schlagwörter

Beobachtung, Handlungskompetenz, Selbstregulation, Bildungsgang, Schulentwicklung, Lehrer, Lehrerfortbildung, Lernbedingungen, Lernen, Lernprozess, Handlungsorientierung, Lernfeld, Lernmethode, Lehrplangestaltung, Modellversuch, Qualitätsmanagement, Berufsschule, Einzelhandel, Organisationsentwicklung, Beschreibung, Qualitätssicherung, Deutschland, Nordrhein-Westfalen,

Dokumenttyp Monographie
Medientyp gedruckt
Erscheinungsjahr 2007
Ort Soest
Verlag MSW
ISBN 3-8165-4531-9
Sprache deutsch
Erfasst von DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update 2008/4
Siehe auch: SKOLA: Publikationen zum Programm in der FIS Bildung Literaturdatenbank

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)