Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Rauschenbach, Thomas; Meiner-Teubner, Christiane; Böwing-Schmalenbrock, Melanie; Olszenka, Ninja

Plätze. Personal. Finanzen. Bedarfsorientierte Vorausberechnungen für die Kindertages- und Grundschulbetreuung bis 2030.

Teil 2: Ganztägige Angebote für Kinder im Grundschulalter.

h t t p s : / / w w w . f o r s c h u n g s v e r b u n d . t u - d o r t m u n d . d e / f i l e a d m i n / u s e r _ u p l o a d / P l a e t z e . _ P e r s o n a l . _ F i n a n z e n . _ T e i l _ 2 . p d fExterner Link

Erstmals liegen Vorausberechnungen für die einzelnen Bundesländer zur Umsetzung des Rechtsanspruchs auf Ganztag für Grundschulkinder vor. Insgesamt ist der zusätzliche Ausbaubedarf geringer als bislang angenommen. ... Bundesweit müssten bis zum Schuljahr 2029/30 rund 600.000 zusätzliche Ganztagsplätze für die Kinder im Grundschulalter geschaffen werden. ... Die Situation in den Bundesländern ist jedoch sehr unterschiedlich. Während in den ostdeutschen Flächenländern und Hamburg nur noch ein kleiner Teil der Plätze fehlt, zeigen die Vorausberechnungen, dass in den westdeutschen Flächenländern im Mittel noch zwischen 30 und 40 Prozent der Plätze geschaffen werden müssen. In der Studie wird erstmals auch der Personalbedarf für die zusätzlich zu schaffenden Plätze ausgewiesen. Bundesweit werden dafür rund 35.000 Vollzeitstellen zusätzlich benötigt. (DIPF/Verlag).

Schlagwörter

Ganztagsbetreuung, Hort, Kindertagesbetreuung, Ganztagsschule, Bundesland, Rechtsanspruch, Kosten, Pädagogische Fachkraft, Statistik, Grundschulalter, Bedarf, Personalbedarf, Prognose, Zukunftsplanung, Deutschland,

Quelle Dortmund: Eigenverlag Forschungsverbund DJI/TU Dortmund an der Fakultät 12 der TU Dortmund (2021), 84 S., URL des Volltextes: https://www.forschungsverbund.tu-dortmund.de/fileadmin/user_upload/Plaetze._Personal._Finanzen._Teil_2.pdf
Beigaben Literaturangaben; Abbildungen; Tabellen; Anhang
Sprache deutsch
Dokumenttyp Monographie
ISBN 978-3-9822788-3-4

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)