Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Licandro, Ulla; L√ľdtke, Ulrike M.

Peer-Interaktionen.

Sprachbildung in der und durch die Gruppe.

h t t p s : / / w w w . n i f b e . d e / p d f _ s h o w . p h p ? i d = 2 1 9Externer Link

Ein erfolgreicher Spracherwerbsprozess ist nicht nur von individuellen Faktoren abh√§ngig, sondern auch in erheblichem Ma√üe davon, welche Qualit√§t und Quantit√§t des sprachlichen Inputs in der KiTa zur Verf√ľgung gestellt werden. In einer variantenreichen und motivierenden sprachlichen Umwelt k√∂nnen sich Kinder sprachlich-kommunikatives Wissen optimal aneignen und erproben. Diese ergibt sich aus dem Zusammenspiel der sprachlichen Qualit√§t in der Kindergruppe und der Qualit√§t der p√§dagogischen Prozessbegleitung. Durch Peer-Interaktion lernen Kinder vieles: Sie entwickeln die F√§higkeit, Dinge aus der Perspektive einer anderen Person zu sehen. Sie lernen, Kompromisse zu machen, um Konflikte zu l√∂sen und zu teilen und mit anderen zusammenzuarbeiten. Kinder lernen so auch zu verhandeln und sich zu behaupten, ebenfalls wichtige F√§higkeiten. All dies wird durch die Verwendung von Sprache erreicht. √úblicherweise finden diese Peer-Interaktionen im Rahmen von Spielsituationen statt. Einige Kinder haben jedoch Schwierigkeiten mit Initiation und Aufrechterhaltung von Peer-Beziehungen, da diese sich nicht nur f√∂rderlich auf die sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen auswirken, sondern auch entscheidend von ihnen abh√§ngen. In diesem Fall gibt es verschiedene M√∂glichkeiten, um Kinder im KiTa-Alltag entwicklungsangemessen bei der sprachlichen Interaktion mit ihren Peers zu unterst√ľtzen. (DIPF/Orig.).

Untertitel: Sprachbildung in der und durch die Gruppe.

Schlagwörter

Sprachbildung, Kind, Kindergruppe, Kindertagesstätte, Spracherwerb, Kinderspiel, Peer-Beziehungen, Soziale Interaktion, Peer Group,

Quelle Osnabr√ľck: Nifbe (2013), 19 S., URL des Volltextes: https://www.nifbe.de/pdf_show.php?id=219;
Beigaben Literaturangaben, Abbildungen
Sprache deutsch
Dokumenttyp Monographie
ISBN 978-3-943677-14-0

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)