Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Haderlein, Ralf (Mitarb.)

DKLK-Studie 2020.

Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen. Kita-Leitung zwischen Digitalisierung und Personalmangel.

h t t p s : / / w w w . d e u t s c h e r - k i t a l e i t u n g s k o n g r e s s . d e / a s s e t s / d o c u m e n t s / p r e s s e m i t t e i l u n g e n / d k l k / D K L K _ S t u d i e _ 2 0 2 0 . p d fExterner Link

"Die DKLK-Studie 2020 bestätigt einen traurigen Langzeittrend: Kita-Leitungen empfinden nur wenig Unterstützung und Wertschätzung für ihre wichtige Arbeit durch die Gesellschaft und vor allem durch die Politik." Die jährliche Studie basiert auf einer Umfrage von Wolters Kluwer Deutschland in Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE), dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE NRW unter der wissenschaftlichen Begleitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein, Hochschule Koblenz. "Während des Befragungszeitraums vom 01.11.2019 bis 31.12.2019 haben insgesamt 2.795 leitend tätige Fachkräfte 17 Fragen online beantwortet." (DIPF/Orig./av).

Untertitel: Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen. Kita-Leitung zwischen Digitalisierung und Personalmangel.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)