Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Durchlässigkeit in der Hochschulbildung. Beiträge zur 5. AQ Austria Jahrestagung 2017.

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-pedocs-153634Externer Link

Die Jahrestagung 2017 der AQ Austria widmete sich dem Thema "Durchlässigkeit in der Hochschulbildung" nicht nur anhand der gängigsten Aspekte des Zugangs und der Anrechnung von Leistungen, sondern auch der Förderung der Durchlässigkeit durch Studienorganisation, sonstige Studienbedingungen sowie begleitende Unterstützung der Studierenden während des Studiums. In der praktischen Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Durchlässigkeit stoßen Hochschulen auf vielfältige Herausforderungen. Aus der Perspektive der externen Qualitätssicherung stehen insbesondere die qualitätsgesicherte Durchführung von Maßnahmen zur Realisierung und Förderung der Durchlässigkeit im Zentrum. Der einleitende Vortrag der Bildungswissenschaftlerin Prof.in Anke Hanft und die bildungspolitischen Überlegungen von Sektionschef Elmar Pichl veranschaulichen die Breite und Vielschichtigkeit des Themas. Fragen der Operationalisierung von Durchlässigkeit werden anhand von fünf thematischen Schwerpunkten diskutiert: Zugang von heterogenen Studierendengruppen, Anrechnung von Kompetenzen, Unterstützung im Studium, berufsbegleitendes Studium und Kooperationen zwischen Hochschulen unterschiedlichen Typs. (DIPF/Orig.).

mehr/weniger
Schlagwörter

Kompetenz, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Durchlässigkeit, Hochschulbildung, Hochschulforschung, Hochschulentwicklung, Berufsbegleitendes Studium, Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung, Unterstützung, Student, Deutschland, Österreich,

Dokumenttyp Monographie
Medientyp online
Erscheinungsjahr 2018
Ort Wien
Verlag facultas
ISBN 978-3-7089-1696-5
urn:nbn:de:0111-pedocs-153634
Sprache deutsch
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
2018/3

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)