Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Professionelle Überzeugungen und motivationale Orientierungen von Informatiklehrkräften.

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-pedocs-154149Externer Link

Im Kontext professioneller Handlungskompetenz von Lehrkräften spielen professionelle Überzeugungen und motivationale Orientierungen eine große Rolle, da sie einen wichtigen Einfluss auf das Unterrichtshandeln sowie die langfristige psychologische Funktionsfähigkeit einer Lehrkraft ausüben. Für Informatiklehrkräfte wurden diese Faktoren bislang kaum untersucht. Nach einer qualitativen Modellierung der Überzeugungen und motivationalen Orientierungen auf Basis vorangegangener Interviews ist das Ziel dieser Studie zu untersuchen, inwieweit sich die angenommenen Strukturen bestätigen lassen. Dazu wurde eine Online-Befragung mit 155 (angehenden) Informatiklehrkräften durchgeführt. Die Struktur der professionellen Überzeugungen und motivationalen Orientierungen wurde mithilfe von konfirmatorischen Faktorenanalysen (CFA) getestet. Übereinstimmend mit Untersuchungen aus dem Fach Mathematik ließen sich innerhalb der fachbezogenen lerntheoretischen Überzeugungen eine konstruktivistische und eine transmissive Orientierung bestätigen, die in einem negativen Zusammenhang stehen. Darüber hinaus konnten zwei neue, informatikspezifische Dimensionen ermittelt und abgebildet werden. Im Rahmen der fachbezogenen motivationalen Orientierungen konnten die Konstrukte Enthusiasmus und Selbstwirksamkeit bestätigt werden, die positiv zusammenhängen. (DIPF/Orig.).

In the context of teachers' professional competence, professional beliefs and motivational orientations play a special role because they influence the teachers' classroom behavior and long-term psychological functioning. For the target group of computer science teachers, these factors have rarely been analyzed. After the qualitative modeling of beliefs and motivational orientations based on an interview study, the aim of this study is to investigate whether it is possible to confirm the assumed conceptual structure of beliefs and motivational orientations. Therefore, an online survey with 155 (future) computer science teachers was conducted. The dimensionality of the constructs was tested using confirmatory factor analysis. Consistent with studies in the subject mathematics within the domain-specific learning-theoretical beliefs a constructivist and a transmissive orientation can be confirmed. These dimensions are negatively correlated. Moreover, two new computer science specific dimensions are confirmed. The analyzed constructs of domain-specific motivational orientations (enthusiasm and self-efficacy) could be shown as two distinct constructs that are positively related. (DIPF/Orig.).

mehr/weniger
Schlagwörter

Befragung, Empirische Untersuchung, Faktorenanalyse, Fragebogen, Handlungskompetenz, Selbstwirksamkeit, Lehrer, Lehramtsstudent, Referendar, Lerntheorie, Motivation, Strukturmodell, Orientierung, Informatik, Konstruktivismus, Überzeugung, Enthusiasmus, Professionalität, Online, Deutschland,

Dokumenttyp Zeitschriftenaufsatz
Medientyp online
Erscheinungsjahr 2018
ISSN 1866-6671
urn:nbn:de:0111-pedocs-154149
Zeitschrift Journal for educational research online
Jahrgang 10
Heft 1
Sprache deutsch
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
2018/3

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)