Programmieren .. begreifen

h t t p : / / c m s . s a c h s e n . s c h u l e / ~ m a t d b / m a t d b 2 / i n d e x . p h p ? a c t i o n = a r t i c l e v i e w & a = 3 6 6

Programmieren ist ein wichtiger Bestandteil des Informatikunterrichts. Viele Schüler haben bereits bei einfachen, logischen und trivialen Programmiergrundlagen Schwierigkeiten. Damit die Bewältigung dieser Schwierigkeiten erleichtert wird, habe ich ein Werkzeug entwickelt, welches einfache Algorithmen mit einer geeigneten Animation veranschaulichen. Die Beispiele basieren auf Analogien aus dem Alltag, sie sind verständlich und jedem bekannt. Es werden nur einfache Programmierkonzepte (Wertzuweisungen, Verzweigungen und Schleifen) dargestellt. Mit Hilfe des Buttons „Wechsel“ kann nach der Modulauswahl zwischen der Animation und einem Belegungsprotokoll beliebig gewechselt werden. Das Werkzeug sollte als unterrichtsbegleitendes Lehrmaterial eingesetzt werden. Das Werkzeug wird als ausführbare exe-Datei bereitgestellt und kann unter Windows problemlos eingesetzt werden. In zwölf Modulen werden einfache algorithmische Grundlagen wie Wertzuweisung, Verzweigung, Schleife und Unterprogramm erläutert.

Autor:

Zuletzt bearbeitet:Sebastian Lehmann

Lizenz:

nicht kommerziell und nur Bildungsbereich

Schlagwörter:

Programmierung; Informatik

freie Schlagwörter:

Tutorielles Programm

Sprache:

DE

Geeignet für:

Lehrer