IDeA-Forschungsprojekt FLORI (Fluency Learning through Oral Reading Instruction)

h t t p : / / w w w . i d e a - f r a n k f u r t . e u / w i s s e n / p r o j e k t e / p r o j e k t - f l o r i

Im Rahmen des Projektes FLORI untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) in Kooperation mit dem Amt für Jugend, Schulen und Sport des Main-Taunus-Kreises, ob es durch den Einsatz von Lautleseverfahren in der Grundschule gelingen kann, sich abzeichnenden Leseschwierigkeiten präventiv zu begegnen. Zwischen August 2010 und Januar 2011 wurde die pädagogische Intervention zur Förderung der Leseflüssigkeit bei etwa 1000 Schülerinnen und Schülern dritter Grundschulklassen mittels eines Kontrollgruppendesigns evaluiert. Zum Einsatz kamen eine Lautlese-Routine als eher lehrerzentrierter Ansatz und die Methode der Lautlese-Tandems als Variante des Peer-Assisted Learning.

Autor:

flori@idea-frankfurt.eu

Bildungsebene:

Primarstufe

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Forschung Leseforschung Forschungsprojekt Lesen Lautes Lesen Lesenlernen Leseschwäche Leseschwaches Kind Lesekompetenz Leseleistung

freie Schlagwörter:

LESEN; LESEFOERDERUNG; FORSCHUNGSPROJEKT; EVALUATION; LESEFORSCHUNG; LAUTES LESEN; LESENLERNEN; LESESCHWACHES KIND; LESESCHWAECHE; LESESCHWIERIGKEIT; LESEKOMPETENZ; LESELEISTUNG

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Schule Schulwesen allgemein Schulforschung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler