Sommer und Herbst

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / t i e r e - i m - t e i c h / i n h a l t / s e n d u n g e n / s o m m e r - u n d - h e r b s t

Für die Stichlinge ist jetzt die Paarungszeit gekommen. Nestbau und Aufzucht ist bei diesen Fischen Männersache. Im Sommer verwandeln sich viele Larven: Die Kaulquappen verlieren ihren Schwanz und entwickeln sich langsam zu kleinen Frösche. Aus der verpuppten Larve schlüpft die Libelle. Sie lebt nur einen Sommer lang und erledigt fast alles im Flug, selbst die Paarung. Wenn sie im Spätsommer ihre Eier unter die Wasseroberfläche gelegt hat, wird sie langsam schwächer und stirbt. Im Herbst werden die Tage wieder kürzer und die Tiere bereiten sich auf die Winterzeit vor. Vom Frühlingserwachen bis zum Winteranfang dokumentieren die beiden Filme der Reihe das Leben in einem Teich. Geeignet für den Sachunterricht der 3. und 4. Klassen Grundschule sowie für Biologie in den Jahrgangsstufen 5. und 6. der weiterführenden Schulen.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Schlagwörter:

Gewässer; Larve; Ökologie; Teich; Winterstarre; Herbst; Sommer; Ökologie; Fisch; Reproduktion; Artenvielfalt

freie Schlagwörter:

Froschlurche; Libellen; Paarungsverhalten der Stichlinge, Aufzucht der Jungen, Entwicklung der Kaulquappe zum Frosch; Leben und Fortpflanzung der Libelle; Wandlung der Larve zum Gelbrandkäfer, Vorbereitung der Tiere auf den Winter; Lebensraum Teich; Metamorphose; Schlüpfen; Winterruhe; Amphibien; Insekten; Paarungsverhalten; Angepasstheit

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Zoologie; Allgemeine Zoologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Wirbellose; Hohltiere
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Wirbeltiere; Lurche
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Ökologie; Ökologische Grundlagen
Schule; Grundschule; Sachkunde; Tiere; Wildtiere
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Allgemeine Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Ökosysteme
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Fische
Schule; Grundschule; Grundschule
Schule; Grundschule; Sachkunde
Schule; Grundschule; Sachkunde
Schule; Grundschule; Sachkunde

Geeignet für:

Schüler; Lehrer


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

text/html  html  Video  Unterrichtsplanung  Arbeitsblatt  Ökosysteme  Ökologische Grundlagen  Ökologie  Wirbeltiere  Wirbellose  Wildtiere  Tiere  Sachkunde  Lurche  Schwämme  Hohltiere  Grundschule  Fische  Allgemeine Zoologie  Allgemeine Biologie  

Edutags Kommentare

Für die Stichlinge ist jetzt die Paarungszeit gekommen. Nestbau und Aufzucht ist bei diesen Fischen Männersache. Im Sommer verwandeln sich viele Larven: Die Kaulquappen verlieren ihren Schwanz und entwickeln sich langsam zu kleinen Frösche. Aus der verpuppten Larve schlüpft die Libelle. Sie lebt nur einen Sommer lang und erledigt fast alles im Flug, selbst die Paarung. Wenn sie im Spätsommer ihre Eier unter die Wasseroberfläche gelegt hat, wird sie langsam schwächer und stirbt. Im Herbst werden die Tage wieder kürzer und die Tiere bereiten sich auf die Winterzeit vor. Vom Frühlingserwachen bis zum Winteranfang dokumentieren die beiden Filme der Reihe das Leben in einem Teich. Geeignet für den Sachunterricht der 3. und 4. Klassen Grundschule sowie für Biologie in den Jahrgangsstufen 5. und 6. der weiterführenden Schulen.
Quelle: learn:line

Edutags Bewertung