Spielend lernen? Eine Bestandsaufnahme zum (Digital) Game-Based Learning

h t t p : / / w w w . l f m - n r w . d e / f i l e a d m i n / l f m - n r w / P u b l i k a t i o n e n - D o w n l o a d / D o k u 4 1 - S p i e l e n d - L e r n e n . p d f

Ziel der von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) in Auftrag gegebenen Expertise ist es, Entwicklungen im Bereich des Game-Based Learning bzw. der Serious Games zusammenzufassen und zu bewerten. Ausgehend von einer Skizzierung des Forschungsstands, einem Überblick über das Angebot an Spielen, die sich für das Lernen eignen, und Projekte, welche digitale Spiele zu Lernzwecken einsetzen, werden abschließend Handlungsempfehlungen insbesondere für Pädagogen und Forscher gegeben. Die Untersuchung berührt verschiedene Bildungsbereiche. (2010)

Autor:

Breuer, Johannes; Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) (Hrsg.)

Bildungsebene:

Sekundarstufe II Hochschule Berufliche Bildung Fort- und Weiterbildung Hochschule

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Medieneinsatz Hochschullehre Mediendidaktik Lernspiel Schulunterricht Weiterbildung Bildungsforschung

freie Schlagwörter:

Digitale Medien; Game based learning

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufspädagogik, Didaktik

Geeignet für:

Lehrer; Schüler