Praxisbeispiel: "Wie kommt das Neue in die Welt?" - Achter Universitätstag Ahaus

h t t p : / / w w w . b i l d u n g s p a r t n e r . s c h u l m i n i s t e r i u m . n r w . d e / B i l d u n g s p a r t n e r / P r a x i s b e i s p i e l e / 2 5 0 _ P B . p d f

In Kooperation von VHS und zwei Gymnasien wurde in Ahaus ein Universitätstag organisiert. Zu dem Rahmenthema "Wie kommt das Neue in die Welt?" wurden 27 Hochschuldozentinnen und -dozenten aus ganz Deutschland eingeladen, die jeweils einen Beitrag aus der Perspektive ihrer Disziplin gegeben haben. Jede Schülerin und jeder Schüler konnte sich nach eigenem Interesse drei Beiträge auswählen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Kooperation; Außerschulischer Lernort; Volkshochschule

freie Schlagwörter:

Bildungspartner NRW; Bildungspartnerschaft; Praxisbeispiel; VHS; Übergang Schule Beruf

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; musische Fächer; Bildende Kunst
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Mathematik
Schule; musische Fächer; Musik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Philosophie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Wirtschaftskunde

Geeignet für:

Lehrer