Reformation: Luthers Thesen und die Folgen

h t t p : / / w w w . b p b . d e / g e s c h i c h t e / d e u t s c h e - g e s c h i c h t e / r e f o r m a t i o n /

Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung stellt die geschichtlichen Hintergründe der Reformation dar. Außerdem liefert es einen Ausblick auf die Wirkung der Reformation und klärt über populäre Irrtümer rund um die Reformation auf.

Autor:

Bundeszentrale für politische Bildung, Autor: Prof. Dr. Axel Gotthard, http://www.bpb.de/kontakt/

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Kirche; Mittelalter; Reformation; Luther, Martin; Religionsfriede; Konfession; Dreißigjähriger Krieg

freie Schlagwörter:

Thesenanschlag

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte; Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte; Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe; Reformation
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte; Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe; Dreißigjähriger Krieg

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

bpb  reformation  deutschland  geschichte  

Edutags Kommentare

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlägt Martin Luther seine 95 Thesen zur Ablasspraxis an die Wittenberger Schlosskirche. Die symbolträchtige Szene wirkt bis heute fort – auch wenn sie so wohl nie stattgefunden hat. Mit der Reformation beginnt ein Zeitalter der konfessionellen Polarisierung, an dessen Ende Mitteleuropa durch den Dreißigjährigen Krieg von 16-17 Millionen auf zehn Millionen Menschen geschrumpft sein wird.