Magazin erwachsenenbildung.at - Meb 14/2011: Nationaler Qualifikationsrahmen. "Castle in the Cyberspace" oder Förderung der Erwachsenenbildung?

h t t p : / / e r w a c h s e n e n b i l d u n g . a t / m a g a z i n / 1 1 - 1 4 / m e b 1 1 - 1 4 . p d f

In der aktuellen Ausgabe 14/2011 des Magazin erwachsenenbildung.at wird der Nationale Qualifikationsrahmen (NQR) einer umfassenden kritischen Reflexion unterzogen. Hintergrund: Derzeit arbeitet die österreichische Bildungspolitik mit Hochdruck an der Entwicklung des NQR. Dieser soll erworbene Qualifikationen in Form von “Lernergebnissen´´ nach einem achtstufigen Raster unabhängig von der Art ihres Erwerbs vergleichbar machen – erst auf nationaler und letztlich auf EU-Ebene. Das Magazin schildert internationale Erfahrungswerte aus dem anglophonen Raum, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Highlight der Ausgabe: Martin Netzer, stellvertretender Sektionsleiter im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur in Österreich, und federführend beim NQR, steht im Interview Rede und Antwort. Das Magazin steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung. (PDF-Dokument, 138 Seiten, 2011)

Autor:

Herausgeber der Ausgabe 14/2011: Lorenz Lassnigg, E-Mail: redaktion@erwachsenenbildung.at

Bildungsebene:

Hochschule Berufliche Bildung Fort- und Weiterbildung

Lizenz:

CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Schlagwörter:

Erwachsenenbildung Weiterbildung Weiterbildner Umsetzung Auswirkung Konsequenz Fachzeitschrift

freie Schlagwörter:

Onlinemagazin; Reflexion; EQR; NQR; Qualifikationsrahmen; Grundlage

Ortsbezüge:

Österreich; Europa

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsverwaltung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler