Seeing planets and stars

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / s e k u n d a r s t u f e n / f r e m d s p r a c h e n / e n g l i s c h / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / s e e i n g - p l a n e t s - a n d - s t a r s /

In dieser Unterrichtseinheit wird eine kurze Videosequenz mit dem Titel "Seeing planets and stars" inhaltlich und sprachlich erarbeitet. Hierdurch lassen sich die Fächer Astronomie und Englisch miteinander verbinden.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Christiane von Stechow

Lange Beschreibung:

Wodurch unterscheiden sich eigentlich Planeten, Monde und Sterne? Dieser Frage geht die junge Astronomin Sarah in der englischsprachigen Videosequenz "Seeing planets and stars" auf den Grund: Sterne sind Himmelskörper, die selbstständig Licht abgeben. Auch die Sonne ist ein Stern. Planeten und Monde hingegen scheinen nicht von sich aus, sondern reflektieren lediglich das Licht der Sterne. Auch der Planet Venus, den die jungen Astronomen in der Filmsequenz beobachten, leuchtet nicht von alleine, sondern bedient sich des Sonnenlichtes. So ist die Venus - da nur partiell beschienen - nicht voll sichtbar. Den Film "Seeing planets and stars" mit den begleitenden E-Learning-Übungen finden Sie auf lo-net².

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Frei nutzbares Material

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Englisch
Schule; Grundschule; Englisch; Allgemeines zu Englischthemen
Schule; Sprachen und Literatur; Englisch
Schule; Sprachen und Literatur; Englisch; Allgemeines, Überblick
Schule; Sprachen und Literatur; Englisch; Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Englisch; Sprache, Sprachliche Fertigkeiten, Kompetenzen

Geeignet für:

Lehrer