Projekte der städtebaulichen Erneuerung im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park

h t t p : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / G e s e l l s c h a f t _ P o l i t i k / I B A

Die Aufgabe der Internationalen Bauaustellung (IBA) war es, mit neuen Ideen und Projekten im städtebaulichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich Impulse für den wirtschaftlichen Wandel einer alten Industrieregion im nördlichen Ruhrgebiet, der Emscher-Region, zu setzen. In diesem Prozess des Strukturwandels hat die IBA Emscher Park mit vielen verschiedenen Akteuren auf einer breiten Basis gearbeitet. Dieser Beitrag beschreibt die Entstehung des Emscher Landschaftsparks, einem regionalem Kooperationsprojekt mit dem Ziel einen neuen Parktyp zu schaffen, der unterschiedliche Freiräume miteinander verbindet. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Karte; Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

Gemeinfrei

Schlagwörter:

Strukturwandel; Industriebrache; Landschaftsschutz; Städtebau; Wohnen; Stadtplanung

freie Schlagwörter:

IBA Emscher Park; Emscher Landschaftspark; Landschaftsumbau

Ortsbezüge:

Ruhrgebiet

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Siedlungsgeographie; Städtische Strukturen und Prozesse
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie

Geeignet für:

Schüler; Lehrer