Nachhaltige Produktion und Preispolitik

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / f o k u s t h e m e n / j u g e n d - u n d - b i l d u n g / c s r - b b s / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / n a c h h a l t i g e - p r o d u k t i o n - u n d - p r e i s p o l i t i k /

Das Arbeitsblatt zeigt, dass immer mehr Verbraucher bereit sind, für nachhaltig erzeugte Produkte mehr Geld auszugeben. Die Lernenden setzen sich mit der Frage auseinander, ob diese Produkte wirklich immer teurer sein müssen.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

Studien belegen, dass immer mehr Verbraucher bereit sind, für nachhaltig erzeugte Produkte mehr Geld auszugeben als für Produkte, die nicht unter Berücksichtigung von globaler Gerechtigkeit und fairen Bedingungen entstanden sind. Doch müssen diese Produkte wirklich immer teurer sein? Mit dieser Frage über die Kosten eines fairen und nachhaltigen Produktions- und Lieferprozesses beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler in diesem Arbeitsblatt. In Arbeitsbaufgaben machen sich die Lernenden eigene Gedanken, wie Kosten in der Produktion gespart werden können und trotzdem die Qualität erhalten bleiben kann.

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lizenz:

CC-by-nc-nd

Schlagwörter:

Nachhaltigkeit; Unternehmen; Preispolitik

freie Schlagwörter:

Preisbildung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Wissen; Mensch und Gemeinschaft; Rechte und Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politische Theorie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Wirtschaft

Geeignet für:

Lehrer