Praxisbeispiel: "Eisern ist die Zeit und gewaltig ist das Schicksal" - Zwei Essener Schulen im Ersten Weltkrieg

h t t p : / / w w w . b i l d u n g s p a r t n e r . s c h u l m i n i s t e r i u m . n r w . d e / B i l d u n g s p a r t n e r / P r a x i s b e i s p i e l e / 2 8 0 _ P B . p d f

Anhand von Originalquellen aus dem Stadtarchiv erforschen Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf das alltägliche Leben der damaligen Kinder und Jugendlichen. Sie erarbeiten daraufhin eine Ausstellung zum Theme "Schule im Ersten Weltkrieg".

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Kooperation; Außerschulischer Lernort; Archiv; Archivpädagogik; Stadtgeschichte; Ausstellung

freie Schlagwörter:

Bildungspartner NRW; Bildungspartnerschaft; Praxisbeispiel; historische Bildung; forschend-entdeckendes Lernen; Erster Weltkrieg

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Quellenkunde
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Geschichtliche Überblicke; Bildung und Wissenschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Alltag
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Biographien

Geeignet für:

Lehrer