Einrichtung des Europäischen Leistungspunktesystems für die Berufsbildung (ECVET). Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates - Juni 2009

h t t p : / / e u r - l e x . e u r o p a . e u / l e g a l - c o n t e n t / E N / A L L / ? u r i = C E L E X : 3 2 0 0 9 H 0 7 0 8 ( 0 2 )

ECVET ist ein technischer Rahmen für die länderübergreifende Anrechnung und Anerkennung von Lernergebnissen unter anderem mittels Leistungspunkten, die eine Einzelperson im Hinblick auf den Erwerb einer Qualifikation erreicht hat. Die Empfehlung des Europäischen Parlamentes und des Rates trat im Juni 2009 formell in Kraft.

Autor:

Europäische Kommission

Lange Beschreibung:

ECVET is a technical framework for the transfer, recognition and accumulation of individuals’ learning outcomes with a view to achieving a qualification. ECVET tools and methodology comprise the description of qualifications in terms of units of learning outcomes with associated points, a transfer and accumulation process and complementary documents such as learning agreements, transcripts of records and ECVET users’ guides. ECVET is intended to facilitate the recognition of learning outcomes in accordance with national legislation, in the framework of mobility, for the purpose of achieving a qualification. The Recommendation formally entered into force in June 2009.

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsbildung Europäisierung Empfehlung

freie Schlagwörter:

Kopenhagen-Prozess; Brügge-Kopenhagen-Prozess; ECVET (European Credits for Vocational Education and Training); Leistungspunktesystem; ECVET

Sprache:

Englisch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsverwaltung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler