In Netzwerken gemeinsam wirtschaften: die Idee des Genossenschaftswesens

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / f o k u s t h e m e n / j u g e n d - u n d - b i l d u n g / f i n a n z i e l l e - a l l g e m e i n b i l d u n g / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / i n - n e t z w e r k e n - g e m e i n s a m - w i r t s c h a f t e n - d i e - i d e e - d e s - g e n o s s e n s c h a f t s w e s e n s /

Dieses Arbeitsblatt thematisiert Genossenschaften, eine bestimmte Unternehmensform mit dem Ziel, gemeinsam und füreinander zu wirtschaften, und stellt das Grundprinzip des Genossenschaftswesens sowie Genossenschaftsbanken vor.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

Einer für alle alle für einen. Dieser Leitspruch ähnelt dem Prinzip einer bestimmten Unternehmensform: der Genossenschaften und Genossenschaftsbanken. Sie basiert auf dem Gedanken, gemeinsam stark zu sein, füreinander einzustehen. Das Unterrichtsmaterial hat das Grundprinzip der Genossenschaften zum Thema und stellt das Genossenschaftswesen dar. Es wurde von dem Schulserviceportal "Jugend und Finanzen" für die Sekundarstufe I konzipiert.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lizenz:

CC-by-nc-nd

Schlagwörter:

Finanzpolitik; Geldpolitik; Kurs; Wirtschaft

freie Schlagwörter:

Politik / SoWi

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Wissen; Mensch und Gemeinschaft; Rechte und Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politische Theorie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Wirtschaft

Geeignet für:

Lehrer