Chlorknallgasreaktion, Chlorwasserstoff-Darstellung (Unterrichtsanregung)

h t t p : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / c h l o r k n a l l g a s . p h p

Virtuelle Experimente können Schüler- und Demonstrationsversuche im Chemie-Unterricht zwar nicht ersetzen, aber sie können eine sinnvolle Ergänzung und Abwechslung darstellen. Vor allem dann, wenn Reaktionen durchzuführen sind, bei denen es zur Sache geht. Zum Beispiel bei der Chlorknallgasreaktion. Die Chemie-Didaktik der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg bietet eine virtuelle Darstellung von Chlorwasserstoff als dynamische und interaktive Flash-Animation an. Material steht zum Download zur Verfügung.

Autor:

Diesel, André; diesel@lehrer-online.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

CHEMIEUNTERRICHT; UNTERRICHTSANREGUNG; CHLORWASSERSTOFF; CHEMISCHE REAKTION; EXPERIMENT; VERSUCH; COMPUTERANIMATION; INTERAKTIVITÄT; COMPUTEREINSATZ

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie; Allgemeine Chemie

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Chemische Reaktion  Experiment  Chlorwasserstoff  Versuch  Chemie  Beispiel  Computeranimation  Chemieunterricht  Material  Unterricht  

Edutags Kommentare

Virtuelle Experimente können Schüler- und Demonstrationsversuche im Chemie-Unterricht zwar nicht ersetzen, aber sie können eine sinnvolle Ergänzung und Abwechslung darstellen. Vor allem dann, wenn Reaktionen durchzuführen sind, bei denen es zur Sache geht. Zum Beispiel bei der Chlorknallgasreaktion. Die Chemie-Didaktik der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg bietet eine virtuelle Darstellung von Chlorwasserstoff als dynamische und interaktive Flash-Animation an. Material steht zum Download zur Verfügung.