Aquakultur in Westfalen

h t t p : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / W i r t s c h a f t / A q u a k u l t u r

Aquakultur befasst sich mit der kontrollierten Aufzucht von aquatischen, also im Wasser lebenden Organismen, insbesondere Fischen, Muscheln, Krebsen und Algen. Die Aquakultur gewinnt besonders wegen der Überfischung zunehmend an Bedeutung. Der Beitrag beschreibt die Entwicklung der Fischzuchtbetriebe in Westfalen und welche Mengen an Fisch jährlich im Durchschnitt produziert werden. Außerdem wird auf bestimmte Probleme der Wasserökologie in der modernen Aquakultur hingewiesen. Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Grafik; Karte; Text

Schlagwörter:

Aquakultur; Fischzucht; Nachhaltigkeit

freie Schlagwörter:

Wasserökologie

Ortsbezüge:

Westfalen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Geologie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Hydrographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Geoökologie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie; Fischwirtschaft

Geeignet für:

Schüler; Lehrer