Hate-Speech – und wie man damit umgehen kann

h t t p s : / / s e r v i c e . z e i t . d e / s c h u l e / g e s e l l s c h a f t / h a t e - s p e e c h /

In dieser Unterrichtseinheit analysieren Ihre Schuler Beispiele von Hate-Speech und erarbeiten Kriterien, um Provokation, Beleidigung und Volksverhetzung voneinander abgrenzen zu können. Die Schüler erortern zudem die Verantwortung von Meinungsfuhrern im politischen Diskurs und bewerten Handlungsstrategien, wie konstruktive Gegenwehr geleistet werden kann.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Website; Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Meinungsfreiheit; Propaganda; Gewaltprävention

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Konflikte und Konfliktregelung; Gesellschaftliche Konflikte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Kinder- und Jugendbildung; Beeinflussung durch Subkulturen, Ideologien, Jugendsekten
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Individuum und Gesellschaft; Kommunikation, Massenkommunikation
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen; Gewalt
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Randgruppen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Vorurteile, Rassismus
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia; Medienpädagogischer Aspekt

Geeignet für:

Schüler; Lehrer