Rollenspiel: „Ich glaube dir – ich glaube dir nicht.“

h t t p : / / w w w . r b b - o n l i n e . d e / s c h u l s t u n d e - g l a u b e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / W a r u m _ g i b t _ e s _ G l a u b e / 1 _ C _ 1 _ R o l l e n s p i e l . h t m l

Es gibt Dinge, die kann man nicht beweisen. An die muss man glauben. Wenn ein Freund dir von etwas erzählt, bei dem du nicht dabei warst, kannst du ihm nur glauben. Du vertraust ihm. Flunkern, Streiche spielen oder Angeben kann manchmal richtig Spaß machen. Solche Dinge sind schon mal in Ordnung, solange sie das gegenseitige Vertrauen nicht schwächen. Sicher habt ihr schon mal so eine Situation erlebt.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Glaube; Religion; Selbstreflexion

freie Schlagwörter:

ARD-Themenwoche 2017

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Ethik
Schule; Grundschule; Religion; Christliche und nichtchristliche Religionen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion; Religionskunde

Geeignet für:

Schüler