Bodenreformsiedlungen des 20. Jh.s. in Westfalen - kostenloses Unterrichtsmaterial online bei Elixier

h t t p : / / w w w . l w l . o r g / w e s t f a l e n - r e g i o n a l - d o w n l o a d / P D F / S 1 0 8 _ B o d e n r e f o r m s i e d l u n g e n . p d f

Bodenreform mit dem Ziel der Umverteilung des Großgrundbesitzes an (kleine) Bauern sind seit jeher ein Ziel der Agrarpolitik und in vielen Agrarlandschaften bis heute ablesbar. In Deutschland wird das Thema Bodenreform mit entsprechenden Neusiedlungen in der öffentlichen Diskussion meist auf die DDR-Bodenreform von 1945 - 1949 bezogen. Es gab jedoch auch in anderen Teilen Deutschlands Bodenreformen mit entsprechenden Neusiedlungen, vereinzelt auch in Westfalen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Karte; Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

Gemeinfrei

Schlagwörter:

Siedlung Bodenreform Agrarreform Agrarpolitik

freie Schlagwörter:

ländliche Siedlung; Neusiedlung

Ortsbezüge:

Westfalen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Siedlungsgeographie
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Ländliche Siedlungen und Prozesse
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Heimatraum, Region
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Heimatraum, Region

Geeignet für:

Schüler; Lehrer