Leseförderung. Eine Arbeitshilfe für Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen.

h t t p : / / w w w . b z - n i e d e r s a c h s e n . d e / d o w n l o a d - s . h t m l

Öffentliche Bibliotheken haben schon immer - in unterschiedlicher Intensität und Form – Leseförderung betrieben. Das Aufsehen erregende Ergebnis der PISA-Studie hat die Wichtigkeit dieser Maßnahmen bestätigt. Die für Deutschland alarmierende Studie hat aber auch gezeigt, dass noch immer nicht genug getan wird, um die Lesefähigkeit und Lesebegeisterung von Kindern und Jugendlichen in unserem Land auf ein zukunftstaugliches Maß zu steigern. Die vorliegende Arbeitshilfe soll allen interessierten Bibliotheksmitarbeitern als Arbeitserleichterung bei der Leseförderung dienen. Sie gibt Beispiele, Tipps, Anregungen, Adressen, Links und Literaturhinweise rund um das Thema. (PDF-Datei, 36 S.)

Autor:

info@bz-lueneburg.de

Bildungsebene:

Elementarbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Lesen; Lesekultur

freie Schlagwörter:

Lesefoerderung; Lesemotivaiton; Oeffentliche Bibliothek

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler