Alternative Nahversorgungsmodelle in ausgewählten Städten Westfalens

h t t p : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / W i r t s c h a f t / N a h v e r s o r g u n g

Dieser Beitrag gibt zunächst eine Definition des Begriffs ?Nahversorgung? und einen Überblick zur allgemeinen Entwicklung des Nahversorgungsangebotes. Anhand von Beispielen aus Dortmund-Löttringhausen, Bielefeld, Unna-Königsborn und Münster werden unterschiedliche, auf den Standort zugeschnitte Konzepte von Nahversorgungsmodellen vorgestellt. Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden. Außerdem gibt es Hinweise über weiterführende Literatur

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Lizenz:

Gemeinfrei

Schlagwörter:

Einzelhandel

freie Schlagwörter:

Nahversorgung; Münster; Stadtteilentwicklung

Ortsbezüge:

Westfalen; Dortmund; Bielefeld; Unna

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Siedlungsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie

Geeignet für:

Schüler; Lehrer