Brot für die Welt in der Schule - Brasilien

h t t p : / / w w w . b r o t - f u e r - d i e - w e l t . d e / f i l e a d m i n / m e d i a p o o l / 2 _ D o w n l o a d s / J u g e n d _ u n d _ S c h u l e / G l o b a l _ l e r n e n / g l o b a l _ l e r n e n _ 2 0 1 4 - 1 . p d f

Die staatlichen Ausgaben für die WM-Stadien und die Infrastruktur übertreffen die aller bisherigen Weltmeisterschaften und belasten den Staatshaushalt. Von den wirtschaftlichen Vorteilen der WM profitieren nur wenige private Unternehmen und Sportverbände und nicht der Großteil der brasilianischen Bevölkerung. Die ärmere Bevölkerung in den Austragungsorten ist von prekären Arbeitsverhältnissen, illegalen Zwangsräumungen, Vertreibung und Polizeigewalt betroffen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Fußball; Sport; Nachhaltigkeit; Nachhaltige Entwicklung; Gesellschaft; Sozialstruktur; Protest; Religion; Unterdrückung

freie Schlagwörter:

Jugendliche

Ortsbezüge:

Brasilien

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Sozialgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Amerika; Östliches Südamerika
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen; Armut, soziale Unterschiede

Geeignet für:

Schüler; Lehrer