Evangelischer Buchpreis

h t t p : / / e v a n g e l i s c h e r b u c h p r e i s . d e /

Der Evangelische Buchpreis wird seit 1979 verliehen, zunächst in wechselnden Sparten, seit 1998 auch für Kinder- und Jugendliteratur, seit 2011 ohne besondere Spartenkennzeichnung. Er ist ein Leserpreis, dessen Auswahl ausschließlich auf Vorschlägen von Leserinnen und Lesern beruht. Vorschläge werden über Büchereien, per Post und über die Internetseite www.evangelischerbuchpreis.de eingesandt. Ausgezeichnet werden Bücher, die dazu anregen über sich selbst, über das Miteinander und über das Leben mit Gott neu nachzudenken. In der Jury arbeiten Mitarbeitende aus Mitgliedsbüchereien, aus Landesverbänden der evangelischen Büchereiarbeit, zwei Jugendliche aus der kooperierenden Landeskirche und die Geschäftsführung des Evangelischen Literaturportals zusammen. Der Evangelische Buchpreis wird jährlich am Mittwoch vor Pfingsten an unterschiedlichen Standorten verliehen.

Autor:

dveb@dveb.info

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

freie Schlagwörter:

LESEN; LESEFOERDERUNG; LESEMOTIVATION; LESEKULTUR; LITERATUR; GEGENWARTSLITERATUR; KINDERLITERATUR; JUGENDLITERATUR; PREISTRAEGER; LITERATUREMPFEHLUNG

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur; Kinderliteratur, Jugendliteratur

Geeignet für:

Lehrer; Schüler