Ich & die Globalisierung - Unterrichtsmaterialien (ab Klasse 8)

http://www.sn.schule.de/~sud/methodenkompendium/module/ansatz1/2_3.htm

100 Euro für einen Sportschuh nur insgesamt 40 Cent gehen davon an die Arbeiter, die an der Herstellung des Schuhs beteiligt waren. Anhand von Beispielen aus dem Alltag der Schüler wollen wir klären, was Globalisierung bedeutet, welche Dimensionen unseres Lebens global geworden sind. Schwerpunktmäßig schauen wir uns an, wie weltweite Wirtschaft funktioniert und welche Rolle wir selbst darin spielen. Neben der Auseinandersetzung mit weltweiter Arbeitsteilung, Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsbedingungen werden mögliche Handlungsaspekte wie fairer Handel oder Eigenengagement in NROs diskutiert und verdeutlichen unseren Spielraum. Mein eigenes Handeln ist nicht unbedeutend im Vergleich zu dem von Politikern oder Vertretern der Wirtschaft oder sonstigen Lobbyvertretern; es ist aber auch nicht der alleinige Schlüssel und der Garant für ein sorgenfreies Leben in unserer Gesellschaft

Autor:

Sächsisches Staatsinstitut für Bildung und Schulentwicklung

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Entwicklungsland; Eine Welt; Globales Lernen; Globalisierung; Kommerzialisierung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Eine Welt, Dritte Welt

Geeignet für:

Lehrer; Schüler