3. Oktober - Tag der Deutschen Einheit

h t t p s : / / w w w . p o l i t i s c h e - b i l d u n g . n r w . d e / m u l t i m e d i a / t i t e l v e r z e i c h n i s / d e t a i l s / v i d e o / 3 - o k t o b e r - t a g - d e r - d e u t s c h e n - e i n h e i t / ? n o _ c a c h e = 1 & c H a s h = 9 2 2 7 c 0 d 5 d 1 4 9 1 d 2 4 0 7 4 f 9 9 7 e 5 d d 1 3 9 d 3

40 Jahre getrennt - und dann 1990 die Wiedervereinigung! Dieses Ereignis feiert der "Tag der Deutschen Einheit". Aber wer weiß noch, warum es so lange gedauert hat, diese beiden Staaten zu vereinen und warum wir überhaupt heute noch daran denken? Reporter Moritz Harms befragt Passanten in Köln. Sie sprechen von Besatzungszonen, Alliierten, Demokratie, Kommunismus und von den Demonstrationen der DDR-Bürger, die die Regierung gezwungen haben, die Grenzen zu öffnen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

CC-by-nd

freie Schlagwörter:

Bundesrepublik Deutschland (1949-90); DDR (Gesellschaft/Staat/Geschichte); Deutsche Wiedervereinigung

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Geschichte von 1945 bis 1990; Deutschland; Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1990
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politisches System der Bundesrepublik Deutschland; Mitwirkung am politischen Prozess
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Weiterbildung; Politische Weiterbildung

Geeignet für:

Schüler; Lehrer