Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zur kulturellen Kinder- und Jugendbildung. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.02.2007 i. d. F. vom 10.10.2013

h t t p : / / w w w . k m k . o r g / f i l e a d m i n / D a t e i e n / v e r o e f f e n t l i c h u n g e n _ b e s c h l u e s s e / 2 0 0 7 / 2 0 0 7 _ 0 2 _ 0 1 - E m p f e h l u n g - J u g e n d b i l d u n g . p d f

Wesentliche Aussage der Empfehlung ist der Vorschlag einer gemeinsamen Agenda aller an der kulturellen Kinder- und Jugendbildung beteiligten gesellschaftlichen Kräfte, um trotz knapper öffentlicher Mittel die kulturelle Kompetenz der Jugend zu fördern. Aufgabe der Politik sollte es dabei sein, Rahmenbedingungen für eine Entfaltung der einzelnen Initiativen zu verbessern oder zu schaffen, die Nachhaltigkeit geeigneter Ansätze durch konkrete staatliche Maßnahmen sicherzustellen und eine Vorbildfunktion einzunehmen.

Autor:

Kunst/Kultur im Sekretariat der Kultusministerkonferenz; kultur@kmk.org

Bildungsebene:

Elementarbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Fort- und Weiterbildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Kultur; Kulturelle Bildung; Kulturvermittlung; Kulturpolitik; Kind; Jugendlicher; Kulturelle Jugendbildung

freie Schlagwörter:

Kultusministerkonderenz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; musische Fächer

Geeignet für:

Lehrer; Schüler