Ich bin ich! - Das Ich als Teil sozialer Gefüge

h t t p s : / / p u b e r t a e t . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / i c h - b i n - i c h / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / i c h - b i n - i c h - d a s - i c h - a l s - t e i l - s o z i a l e r - g e f u e g e /

In dieser Unterrichtseinheit werden die Auswirkungen des sozialen Umfeldes auf das eigene Verhalten thematisiert. So setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, inwieweit sie ihre Sprache und ihr Verhalten an ihre Gesprächspartner bzw. das Umfeld anpassen. Sie hinterfragen Rollenbilder und Erwartungshaltungen der Eltern-Kind-Beziehung sowie die Rolle von Cliquen/Peer-Groups und Freundschaften während der Pubertät.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-nd

Schlagwörter:

Identitätsbildung Pubertät Eltern-Kind-Beziehung Freundschaft Prägung

freie Schlagwörter:

Stärkung des Ichs; Rollenbilder; soziales Umfeld

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Gesundheitserziehung
Schule Grundschule Grundschule
Schule Grundschule Pädagogik
Schule Grundschule Psychologie
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Religion
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Sexualerziehung

Geeignet für:

Schüler; Lehrer