WissensWerte: Erklärfilm Fleischkonsum und Nachhaltigkeit

h t t p : / / w w w . e - p o l i t i k . d e / l e s e n / a r t i k e l / 2 0 1 4 / w i s s e n s w e r t e - f l e i s c h - u n d - n a c h h a l t i g k e i t /

Jeder Deutsche konsumiert im Schnitt knapp 90 Kg Fleisch pro Jahr. Das ist zu viel und in vielerlei Hinsicht problematisch. Flächenverbrauch, Welternährung, Klimawandel, Tierrechte, Exportsubventionen, Umweltverschmutzung, Gesundheit – die industrielle Produktion von Fleisch ist in vielen Bereichen nicht nachhaltig. Aber was genau sind die Probleme der industriellen Fleischproduktion? Was sind die globalen Auswirkungen? Und was kann dagegen getan werden? Dies sind die Fragen, denen der neue Clip der WissensWerte Reihe nachgeht.

Autor:

jan.kuenzl@e-politik.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Berufliche Bildung; Fort- und Weiterbildung; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

CC-by-nc-sa, Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Schlagwörter:

Fleisch; Massentierhaltung; Problem; Regenwald; Klimawandel; Hunger

freie Schlagwörter:

Fleischkonsum; Fleischproduktion; Tierrechte

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer

Geeignet für:

Lehrer; Schüler