1929 und die Folgen: Der Schwarze Freitag, der eigentlich ein Schwarzer Donnerstag war

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / f o k u s t h e m e n / j u g e n d - u n d - b i l d u n g / g e l d - m a r k t - w i r t s c h a f t / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / 1 9 2 9 - u n d - d i e - f o l g e n - d e r - s c h w a r z e - f r e i t a g - d e r - e i g e n t l i c h - e i n - s c h w a r z e r - d o n n e r s t a g - w a r /

Das Arbeitsblatt befasst sich mit den Ursachen und Hintergründen des Schwarzen Freitags und seiner Tragweite für die Weltwirtschaft. Ausgewählte Link- und Literaturtipps bieten den Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

Der 29. Oktober 1929 hat unter dem Namen "Schwarzer Freitag" in der Geschichte traurige Berühmtheit erlangt. Es ist der Tag, an dem durch einen Kurszusammenbruch am New York Stock Exchange, der amerikanischen Börse, Millionen Menschen ihr Erspartes verloren. Eine lange und schwere Weltwirtschaftskrise folgte. Das Arbeitsblatt befasst sich mit den Ursachen und Hintergründen für den Schwarzen Freitag. Dabei erkennen sie die folgenschwere Tragweite dieses Ereignisses für die Weltwirtschaft. Am Ende der Unterrichtseinheit folgt die Bearbeitung der Arbeitsaufgaben, wobei ausgewählte Link- und Literaturtipps den Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung bieten.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lizenz:

CC-by-nc-nd

Schlagwörter:

Wirtschaft; Finanzpolitik; Geld; Geldpolitik

Ortsbezüge:

USA

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Wissen; Mensch und Gemeinschaft; Rechte und Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politische Theorie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Wirtschaft

Geeignet für:

Lehrer