Holzwerkstatt: Grundwissen

h t t p : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / h o l z w e r k s t a t t _ g r u n d w i s s e n . p h p

Die kostenlosen Unterrichtsmaterialien für die Berufsbildenden Schulen sensibilisieren die Schülerinnen und Schüler für mögliche Unfallgefahren und Gesundheitsrisiken in Tischlereien und Schreinereien, also in Holzwerkstätten. Die Hauptrisiken gehen von den Standard-Holzbearbeitungsmaschinen mit ihren scharfen Schneidwerkzeugen aus, ebenso wie von der Lärm- und Staubentwicklung und dem Umgang mit gesundheitsgefährdenden Arbeitsstoffen (Gefahrstoffen). Die Auszubildenden lernen die wichtigsten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln in einer Holzwerkstatt anhand der Sicherheitskennzeichnung mit den wichtigsten Sicherheitszeichen kennen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

15

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Unterrichtsplanung

Schlagwörter:

Berufsschule; Arbeitssicherheit; Schreinerei; Tischlerei

freie Schlagwörter:

Unterrichtsmaterialien; Gefahrenstoff; Gesundheitsgefahr; Holzwerkstatt; Staubschutz

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Arbeitslehre, Berufswahl; Hinführung zur Arbeitswelt; Arbeitsbedingungen, Arbeitsabläufe
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Arbeitslehre, Berufswahl; Arbeitssicherheit
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Berufliche Bildung; Holztechnik; Holztechnischer Betrieb
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Berufliche Bildung
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Nichtliterarische Texte
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Gesundheitserziehung; Gesunderhaltung; Krankheitsvorsorge und Früherkennung

Geeignet für:

Lehrer