Checkpoint Charlie

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / o r t e - d e s - e r i n n e r n s - d e u t s c h l a n d / i n h a l t / s e n d u n g - c h e c k p o i n t - c h a r l i e . h t m l

Der Checkpoint Charlie am Ende der Berliner Friedrichstraße wurde das bekannteste Loch in der Mauer - ein von Ostberlin schwer bewachter Grenzkontrollpunkt. All die Jahrzehnte hat Rainer Hildebrandt am Checkpoint Charlie miterlebt, das Museum am Checkpoint Charlie wurde sein Lebenswerk. Der Film ist Teil der Sendereihe „Orte des Erinnerns", eine Geschichtsreihe, die geprägt wird durch die Erinnerungen von Menschen und ihren Erlebnissen an besonderen Orten der Zeitgeschichte. Der Schwerpunkt „Orte des Erinnerns – Deutschland“ widmet sich den Geschichtsorten unseres Landes und bietet weitreichende Hintergrundinformationen zur Ereignisgeschichte der jeweiligen Orte. Das Thema „Checkpoint Charlie“ eignet sich durch viele englische Originaltöne auch sehr gut für den fächerverbindenden Unterricht Geschichte – Englisch.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

Schulfunk (§47)

Schlagwörter:

Berliner Mauer

freie Schlagwörter:

Berlin (1948-90); Innerdeutsche Grenze

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Geschichte von 1945 bis 1990; Deutschland; Alliierte Besatzung 1945 - 1949
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990

Geeignet für:

Schüler; Lehrer