Das Anti-Gewalt-Training der Berliner Polizei.

h t t p s : / / w w w . b e r l i n . d e / p o l i z e i / a u f g a b e n / p r a e v e n t i o n / k i d s - t e e n s / a r t i k e l . 1 0 9 1 7 8 . p h p

Im Mittelpunkt der Anti-Gewalt-Veranstaltungen der Landespolizeischule an Berliner Schulen stehen Vorfälle aus dem eigenen Erleben oder aus Erfahrungen von Mitschülern und Freunden in den Bereichen ”Häusliche Gewalt”, Schule, Schulhof und Schulweg. An einem ”Gewaltstrahl” wird in Form eines Tafelbildes, verbunden mit kleineren Rollenspielen aus der Lebenswelt der Jugendlichen besprochen, was als Gewalt zu ächten ist.

Anbieter:

Kontakt: Landespolizeischule ”Coaching/Training”, LPS 42 Radelandstr. 21, 13589 Berlin, Telefon 030/33 01-5 18 51/2

Autor:

Lazai, Eckhardt

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Gewalt; Mobbing; Rollenspiel; Verhaltenstraining

freie Schlagwörter:

GEWALT; GEWALTPRAEVENTION; ROLLENSPIEL; SCHIKANIEREN; MOBBING; VERHALTENSTRAINING

Ortsbezüge:

Berlin

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Gewaltprävention

Geeignet für:

Lehrer; Schüler