Perspektive 2025: Fachkräfte für Deutschland

h t t p s : / / w w w . a r b e i t s a g e n t u r . d e / w e b / w c m / i d c / g r o u p s / p u b l i c / d o c u m e n t s / w e b d a t e i / m d a w / m d k 5 / ~ e d i s p / l 6 0 1 9 0 2 2 d s t b a i 3 9 4 5 6 3 . p d f ? _ b a . s i d = L 6 0 1 9 0 2 2 D S T B A I 3 9 4 5 6 6

Inhalt der Online-Broschüre der Bundesagentur für Arbeit ist die demografische Entwicklung und ein zu erwartender Fachkräftemangel. Es werden verschiedene Handlungsfelder identifiziert, um diesem entgegenzuwirken. Zum einen wird gefordert, die Zahl der Schul-, Ausbildungs- und Studienabbrecher zu reduzieren sowie die Zahl erwerbstätiger Älterer und Frauen zu erhöhen. Andere Forderungen beziehen sich auf die Zuwanderung von Fachkräften, eine Arbeitszeitverlängerung Vollbeschäftigter, verstärkte Qualifizierung, u.a. (01/2011)

Autor:

Bundesagentur für Arbeit; zentrale@arbeitsagentur.de

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsbildung; Arbeitsmarkt; Bevölkerungsentwicklung; Demografischer Wandel; Fachkraft; Personalmangel

freie Schlagwörter:

Fachkräftemangel

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Arbeitsmarkt

Geeignet für:

Lehrer; Schüler