Lebensraum für Lurche

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / l e b e n s r a e u m e - i m - t e i c h / i n h a l t / s e n d u n g e n / l e b e n s r a u m - f u e r - l u r c h e . h t m l

Am 12. April 1983 werden bei Mössingen, am Rande der Schwäbischen Alb, 50 Hektar Wald bei einem Erdrutsch zerstört. Scheinbar bleibt eine leblose Steinwüste und zerstörter Lebensraum zurück. Doch durch den Erdrutsch sind neue ökologische Nischen entstanden, neuer Lebensraum für eine Vielzahl von pionierfreudigen Pflanzen und Tieren – auch für Lurche.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Artenschutz; Biotop; Lebensraum

freie Schlagwörter:

Bergrutsch; Lurche; Tierbeobachtung (Naturerlebnis); Verhalten (Tier)

Ortsbezüge:

Feuchtgebiet

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Zoologie; Wirbeltiere; Säugetiere; Wildlebende Tiere
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Ökologie; Ökologische Grundlagen
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Ökosysteme
Schule; Grundschule; Sachkunde; Umwelterziehung; Landschaftsschutz, Landschaftspflege
Schule; Grundschule; Sachkunde; Wildtiere

Geeignet für:

Schüler; Lehrer