Entscheidung im Unterricht - Privates im Netz?

h t t p : / / w w w . b p b . d e / s y s t e m / f i l e s / p d f / K R 3 G Q 1 . p d f

Das Internet ist längst selbstverständlicher Bestandteil jugendlicher Alltagskultur, hat aber auch Schattenseiten wie unkontrollierbare Datenspuren, Cyber-Grooming oder Identitätsdiebstahl. Auch wenn den Jugendlichen diese Risiken bekannt sind, handeln sich häufig nicht risikobewusst.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

13

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Schlagwörter:

Anonymität; Datenschutz; Internet; Privatsphäre; Soziales Netzwerk

freie Schlagwörter:

Cybermobbing; Elektonischer Personalausweis; Identitätsdiebstahl; Persönlichkeitsrechte

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Konflikte und Konfliktregelung; Gesellschaftliche Konflikte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Werte und Normen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Kinder- und Jugendbildung; Lebensformen, Lebensvorstellungen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia; Medienkundlicher Aspekt
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Pädagogik; Pädagogische Psychologie; Sozialpsychologie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Individuum und Gesellschaft; Kommunikation, Massenkommunikation

Geeignet für:

Schüler; Lehrer