GründerKlasse 8: Rollenspiele

h t t p : / / w w w . u n t e r n e h m e r g e i s t - m a c h t - s c h u l e . d e / S h a r e d D o c s / D o w n l o a d s / m a t e r i a l i e n - l e h r e r / G r u e n d e r k l a s s e - A u s g a b e - 8 . h t m l

Rollenspiele sind methodisch bestens dafür geeignet, Schülerinnen und Schüler reale ökonomische Zusammenhänge erleben zu lassen, und zwar in einer gefahrlosen Simulation, die sie auf den „Ernstfall“ vorbereitet. Zu diesem Zweck sollen sie Rollen übernehmen und so authentisch und überzeugend wie möglich spielen. Dabei geht es für sie in Unternehmergeist-Projekten speziell darum, im Spiel Haltungen und Einstellungen von Wirtschafts-Akteuren einzunehmen und bei den Spielpartnern zu erleben, die übernommenen Rollen und deren Beziehungen zu den Mitspielern mit Leben zu erfüllen, Konflikte auszutragen und Entscheidungen zu treffen. Inhalte der GründerKlasse 8: • Ablauf von Rollenspielen • Rollenspiel: Selbständig oder angestellt? • Rollenspiel: Unternehmergeist am Arbeitsplatz • Spielsituationen

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

Gemeinfrei

Schlagwörter:

Rollenspiel; Angestellter; Arbeitsplatz; Wirtschaft; Unternehmensführung; Gründung; Selbstständigkeit

freie Schlagwörter:

Ablauf; Selbständig; Selbständigkeit; angestellt; Unternehmergeist; Spielsituationen; Rollenspiele; Ökonomische Bildung; Unternehmertum; Gründergeist; Schülerfirma; Schülerfirmen; Wirtschaftsprojekt, Berufsorientierung; Selbständigkeit; Schülerunternehmen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Wirtschaftskunde

Geeignet für:

Lehrer